Eichengrün-Judoka beschenkten sich selbst bei Gürtelprüfung

Zur Belohnung der fleißigen Arbeit das ganze Jahr hindurch diente kurz vor Weihnachten die Gürtelprüfung beim TuS Eichengrün Kamen, bei der sich die Nachwuchsathleten ein erstes Weihnachtsgeschenk selbst machten. Durch die fehlerfreie Vorführung der erlernten Techniken konnten sie die Prüfer überzeugen und dürfen nun mit ihren neuen Gürteln ins neue Jahr starten. Matteo Breitenstein und Marlon Schröder legten die Prüfung zum gelben Gürtel ab, während Kirill Dubrovin nun den gelb-orangefarbenen Gürtel tragen darf. Lara Timmermann erreichte den orange-grünen Gürtel und den grünen Gürtel tragen nun Steven Kin, Tom Werner, Ria Heitmann, Philipp Küper, Marius Schickentanz, Hannah Schwarze und Maximilian Krzepina.

Der TuS Eichengrün Kamen gratuliert seinen Schützlingen und hofft auf eine weiterhin hochmotivierte Teilnahme der Athleten bei Training und Wettkämpfen im neuen Jahr.