Turniererfahrung für Kamener U10-Judoka

Dass sich auch schon die jüngsten Athleten des TuS Eichengrün Kamen auf der Wettkampfmatte behaupten können, bewiesen die U10-Judoka am vergangenen Sonntag beim Kreisturnier in Lünen. In gewichtsnahen, gemischtgeschlechtlichen Gruppen traten die Jüngsten dort zu einem Kräftemessen an. Für Marlon Schröder war dies sein Wettkampfdebüt. In der Klasse -31,6 kg zeigte er sich stark und besiegte seine ersten beiden Gegner vorzeitig. Dies führte ihn in den Finalkampf, wo er bis zum Ablauf der Wettkampfzeit ein Unentschieden aufrechterhalten konnte und sich nur aufgrund der Entscheidung der Kampfrichter geschlagen geben musste. Silber hieß somit sein sehenswertes Endergebnis. In der Klasse -25,6 kg hatte Tom Langklotz weniger Glück und musste sich direkt zweimal geschlagen geben. In der dritten Begegnung war er jedoch hellwach, konnte seinen Gegner bezwingen und sich schließlich noch über die Bronzemedaille freuen. Jolina Schickentanz trat in der Klasse ‑28,7 kg an und musste sich dort zunächst zweimal knapp geschlagen geben. Durch einen vorzeitigen Sieg im letzten Kampf konnte sie sich aber doch noch die Silbermedaille sichern. Tom Hein ließ in der Gewichtsklasse -41,2 kg überhaupt nichts anbrennen und verließ drei Mal als souveräner Sieger die Wettkampfmatte. Somit erhielt er völlig verdient die Goldmedaille. Diese erfreulichen Wettkampfergebnisse motivieren die jungen Sportler sicherlich, in Zukunft durch weitere Turnierteilnahmen weitere Erfahrungen und Erfolge zu sammeln.